Arbeitsbereich beim Starten zurücksetzen

Bei HilfDirSelbst gabs die Anfrage, ob man per Script beim Starten von InDesign den aktuellen Arbeitsbereich zurücksetzen kann.

Ja, kann man.

Textbausteine unter MacOSX

Man wird alt wie ne Kuh und lernt immer noch dazu.

So habe ich erst gestern von einem Kollegen erfahren, dass MacOSX seit geraumer Zeit die Möglichkeit anbietet, Textbausteine einzurichten. Und da ich vermutlich nicht der einzige bin, der das nicht wusste, schreib ich es mal hier hin.

Illustrator: Symbolbibliotheken

Hin und wieder denk ich mir: "In einer von Illustrators Symbol-Bibliotheken gibt es bestimmt die Zeichnung, die ich grad brauche."

Damit ich Zukunft weiß, wo ich die Bibliotheken mal kurz überfliegen kann (das geht von Haus aus nämlich nicht so einfach), stelle ich hier mal die Screenshots her. Vielleicht findet das ja noch jemand anderes praktisch.


Mobil

Nicht nur erste Zeile einrücken

Auf HilfDirSelbst gibt’s heute ein feines Puzzle zum Feierabend.

Es geht darum, nicht nur der ersten Zeile eines Absatzes einen Einzug zu geben, sondern auch noch der zweiten, aber nicht den weiteren. Erschwerend kommt hinzu, dass die Absätze die automatische Nummerierung verwenden, die per Tab die erste Zeile austreibt. Weder Nummer noch Tab sind real existierende, also greifbare Buchstaben, solange die Nummerierung dynamisch ist.

Eigene Spationierungstabellen in InDesign

Auf der IDUG HH kam letzte Woche die Frage auf, ob man in InDesign (wie früher in Quark) eigene Spationierungstabellen anlegen kann, falls die verwendete Schrift, sagen wir, eigenwillig gekernt ist.

Ich hatte keine befriedigende Antwort in petto, da es meines Wissens nur eine kommerzielle Lösung mit, sagen wir, kreativem Lizenzmodell gibt.

Ein Teilnehmer macht mich nun auf eine vernünftige, konstengünstige Lösung aufmerksam.

Dokumentvorgabe aus Dokument erstellen

Manchmal hat man ein Dokument fertig und denkt: "Das könnte ich für die Zukunft als Dokumentvorgabe gebrauchen."

Farbwerte exportieren

Ich hab heute - aus hier nicht wichtigen Gründen - ein Mockup für einen Relaunch von cuppascript.com in InDesign gebaut.

Die in InDesign und vor allem Illustrator zusammengestellte Farbpalette gefällt mir gut genug, dass ich sie im nächsten Schritt auch gern im HTML verwenden möchte.

Was ist neu im Bugfix InDesign CS6 8.0.2?

Kurze Antwort: read me

Photoshop: eine Datei pro Ebene automatisch

Photoshop CC hat jetzt eine Funktion, die automatisch und im Hintergrund und dynamisch pro Ebene eine Datei erzeugt, die durch den Namen der Ebene konfiguriert ist.

Waaaay cool. Mehr Details gibt es hier

Bedingter Text, schönes Beispiel

Ich habe gerade im hervorragenden Postillon ein schönes Beispiel für bedingten Text gesehen.

Bild platzieren über Pfad in der Zwischenablage

Ein kleines, schnelles Script zwischendurch...

Ich hatte vor einiger Zeit eine Anfrage, ob man nicht ein Script schreiben kann, das das Bild platziert, dessen Pfad in der Zwischenablage liegt.

Die Idee ist, dass man zum Beispiel in einer Bilddatenbank einbaut, dass der Pfad eines Bildes in die Zwischenablage kopiert wird und man dann in InDesign einfach Rechts-Klick auf den Rahmen macht, wo das Bild reinsoll.

Heute hatte ich endlich die halbe Stunde Muße, das mal eben umzusetzen.

Bilder nummerisch zerschneiden

Auf HDS gab es heute eine Anfrage, die mir kurzweiliger erschien als das Projekt, das eigentlich dringend meine Aufmerksamkeit bräuchte ;)

Es geht darum, einen Bildrahmen ungleichmäßig zu zerschneiden:

Farbmusterbuch selbst gemacht

Anliegen von der Pubkon 2013: kann man in InDesign sich Farbraster erstellen, die zum Beispiel die Farben zwischen CMYK-0-0-0-0 und CMYK-50-50-0-0 in 10% Prozentschritten anzeigen?

Wenn ich die Anwendung richtig verstanden habe, geht es u.a. darum, dass man so für ein gegebenes Druckverfahren experimentell eine Prozess-Entsprechung zu einer bestimmten HKS oder Pantone-Schmuckfarbe finden kann und nicht den Lab-Tabellen trauen muss.

Mein Scripting Vortrag auf der PubKon 2013

Am 19.4. auf der PubKon stellte ich einige Scripte vor, um zu skizzieren, was per Script eigentlich so alles geht, im Allgemeinen.

Hier in aller Kürze die Quellen der Scripte, die nicht eh von mir und hier im FAQ längst veröffentlicht sind.

Schlechte Übersetzung? Jetzt kann man was anderes tun als meckern...

Adobe hat das Adobe Translation Center eröffnet.

Ich glaube, das nennt man Crowd Sourcing...

So oder so, falls jemand in Zukunft denkt: "Was ist denn das für eine Übersetzung, das geht ja gar nicht." hat er oder sie die Möglichkeit, etwas zu ändern statt sich nur ohnmächtig aufzuregen.

Das ist doch eigentlich ganz gut...

Ein kurzer Artikel von John Nack (ProductManager Photoshop) zum Thema steht hier.

Einführungsangebot für Creative Cloud Abo verlängert

Ich vermute mal, dass alle Anwender, die sich überhaupt mit der Frage "Wo bekomme ich meine Software her?" beschäftigen, mitbekommen haben, dass man die CS6 auch im Abo für einen monatlichen Obulus bekommen kann.

Je nachdem, ob man die Software für einen Monat oder ein Jahr haben will, bezahlt man ~90,- bzw. ~60,– brutto pro Monat.

Aber wissen auch alle, dass für Besitzer einer CS3 bis CS5 Lizenz der monatliche Beitrag für das erste Jahr nur ~30 Euro beträgt?

Das war ursprünglich eine Einführungsaktion, die aber jetzt verlängert wurde. Mehr Details gibt es hier.

Verschiedene Sprachen mit der Creative Cloud

Wenn man die CS6 im Rahmen eines Creative Cloud Abos installiert, bekommt man den ApplicationManager, mit dem man bestimmt, welche Programme installiert sein sollen und welche nicht.

Der Screenshot, den ich grade eben auf meinem Rechner gemacht habe:

InDesign Einsteigertraining

In eigener Sache:

Ich hatte heute meine Belegexemplare für das InDesign-Einsteigertraining in der Post :)

 Link

Meine Arbeitsweise ist regelmäßig, während eines Projekts komplett in der Arbeit aufzugehen.

Das hat den Vorteil, dass der Job i.d.R. gut wird. Das hat aber auch den kleinen Nachteil, dass ich mich an ein Projekt von vor ein paar Monaten kaum noch erinnern kann. Das wiederum hat den Vorteil, dass ich vorhin also ganz gespannt das Video anwerfen konnte, um zu schauen, was ich da eigentlich so gemacht hab.

Und, wenn ich das sagen darf, ich bin ganz zufrieden mit mir. <schulterklopf />

Ich geh zwar eigentlich davon aus, dass jemand, der zu diesem Blog gefunden hat, die Einstiegsphase längst hinter sich hat, aber vielleicht kennen Sie ja jemanden, der grad erst dabei ist, und dann wär's doch schade, wenn er nichts von diesem Training weiß...

Was tun, wenn ein Script nicht funzt?

Ein häufig vorkommender Kommentar auf diesem Blog ist eine Variation über das Thema "Das ist ein tolles Script, aber bei mir funktioniert es nicht."

Mehr Information wird nicht geliefert. Und ich denk dann immer in etwas das.

Transparenter Hintergrund beim Import

Ich bekam grad eine Mail über das Feedbackformular, von einem Anwender, der herausgefunden hat, dass es einen Zusammenhang gibt zwischen der "Transparenter Hintergrund" Option beim PDF-Import und dem Ergebnis, wenn man eine .ai Datei importiert.

Wenn ich das richtig verstanden habe, rührte die Verwunderung daher, was denn bloß das AI Format mit dem PDF Format zu haben soll?